Alois Hager

Rechtsanwalt - Of Counsel

 

 

Studium der Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre in Trier und Nancy, daneben Privatstudium Klavier (Meisterkurse, Solo- und Kammermusik). Langjährige vertiefte nationale und internationale Berufserfahrungen und Kenntnisse als Anwalt und Leiter Recht in Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen der Privatwirtschaft sowie, für das BMWi (DIHK Berlin) im Auslandshandelskammerwesen

 in der gerichtlichen und außergerichtlichen Beratung und Interessenvertretung im In- und Ausland (Europa, Asien), im Aufbau und der Leitung von Rechtsabteilungen von Konzernen und mittelständischen Unternehmen mit Personal- und Budgetverantwortung, in der Verhandlung und Gestaltung von Verträgen sämtlicher Unternehmensbereiche, PPP, M+A, betriebliche Integration, Versicherungen Unternehmen & Organe, der Organisation, Begleitung und Nachbereitung von Gesellschafter- und Aufsichtsratssitzungen, der Vertretung von Gesellschafterinteressen, Aufsichtsratsmandate (Arbeitgeberseite)

 in der Unterstützung der Auslandsaktivitäten von Unternehmen in Europa & Asien in den Bereichen Marktzugang, Firmengründung, Joint Ventures, Umstrukturierungen, Fachkräftesicherung; Vertretung von Gesellschafterinteressen, Schiedsgerichtsbarkeit & Mediation; Fragestellungen des bilateralen Wirtschaftsverkehrs, Organisation und Durchführung von Konferenzen, Seminaren oder Symposien, in der Vertretung der Interessen der deutschen Wirtschaft bei Staat und Regierung; in Zusammenarbeit mit diplomatischen Vertretungen im Ausland in der Durchführung von Staats- und Wirtschaftsdelegationsbesuchen

 im Aufbau und der rechtlichen wie betrieblich-operativen Strukturierung, der Finanzierung (einschl. Wirtschaftsplanerstellung, Bilanzierung etc.), der Führung und strategischen Weiterentwicklung von Organisationen des Wirtschafts- und des Non-Profit-Sektors im In- und Ausland (Unternehmen, Stiftungen etc.), auch an Schnittstellen zwischen Staat, Wirtschaft und Gesellschaft, im Abteilungs- und Personalaufbau, -führung und -entwicklung, der Marktetablierung, Markenbildung, Personal- und Budgetverantwortung (7-stellig)

 in der Standort- und Regionalentwicklung (lokale und regionale Standortförderung) einschl. Aufbau, Strukturierung und Etablierung

 im Projektmanagement aller Größenordnungen und der Steuerung zentraler und dezentraler Teams im In- und AuslandWirtschafts-, europa- und kulturpolitisches Engagement in Deutschland und Luxemburg 

 Mitbegründer und Vorsitzender der bilateralen Deutsch-Luxemburgischen Wirtschaftsvereinigung (DLWI)

 Mitbegründer und Vorstand der Stiftung Forum of Civilisations Luxemburg, Vorsitzender der Michelle-Stiftung Luxemburg (Fondation de Luxemburg), Vorsitzender der Europa-Union und der Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung der CDU/CSU des Eifelkreises Bitburg-Prüm

Fremdsprechen: Deutsch, Englisch, Französisch, Luxemburgisch